HÄCK | ARCHITEKTUR

Die ehemalige Erich-Kästner-Schule in Krefeld-Fischeln, die zuvor als Landwirtschaftsschule genutzt wurde, soll zu einem reinen Wohngebäude umgenutzt werden. Dazu muss gemeinsam mit der Stadt Krefeld ein neuer Bebauungsplan zur Nutzungsänderung aufgestellt werden. Hierbei soll gemeinsam die geordnete, städtebauliche Innenentwicklung sowie die öffentliche Verkehrsfläche bedarfsgerecht angepasst werden. Die Schule bestand aus einem L-förmigen denkmalgeschützten Hauptgebäude und einem eingeschossigen, nicht denkmalgeschützten, Gebäudeteil. Diese werden über eine nicht denkmalgeschützte Verbindungshalle miteinander verbunden, welche im Rahmen des Umbaus jedoch zurück gebaut werden soll. Insgesamt entstehen damit 18 neue Wohneinheiten.

BGF: 1.930m²

Projektstart: 11.2021
Fertigstellung: 11.2022
  • Schule EKS I Krefeld - Umplanung einer in teil-denkmalgeschützten Schule zu 18 Wohneinheiten
  • Schule EKS I Krefeld - Umplanung einer in teil-denkmalgeschützten Schule zu 18 Wohneinheiten
/
Infos
Infos

Schule EKS I Krefeld

Umplanung einer in teil-denkmalgeschützten Schule zu 18 Wohneinheiten

Die ehemalige Erich-Kästner-Schule in Krefeld-Fischeln, die zuvor als Landwirtschaftsschule genutzt wurde, soll zu einem reinen Wohngebäude umgenutzt werden. Dazu muss gemeinsam mit der Stadt Krefeld ein neuer Bebauungsplan zur Nutzungsänderung aufgestellt werden. Hierbei soll gemeinsam die geordnete, städtebauliche Innenentwicklung sowie die öffentliche Verkehrsfläche bedarfsgerecht angepasst werden. Die Schule bestand aus einem L-förmigen denkmalgeschützten Hauptgebäude und einem eingeschossigen, nicht denkmalgeschützten, Gebäudeteil. Diese werden über eine nicht denkmalgeschützte Verbindungshalle miteinander verbunden, welche im Rahmen des Umbaus jedoch zurück gebaut werden soll. Insgesamt entstehen damit 18 neue Wohneinheiten.

BGF: 1.930m²

Projektstart: 11.2021
Fertigstellung: 11.2022
CGN