HÄCK | ARCHITEKTUR

Die geschichtsträchtige Industriellen-Villa, aus den 1920er Jahren, wurde zuletzt als Berufskolleg genutzt, bevor diese 2006 endgültig aufgegeben wurde. Seither steht das Gebäude, mit seinem überragenden Astronomieturm, leer. Die großzügige Villa soll nun erneut zu Wohnzwecken umfunktioniert werden. Das Konzept sieht die Planung von betreuten Seniorenwohnungen, mit insgesamt 27 kleinen und mittelgroßen Einheiten vor. Darüber hinaus stehen im Erd- und Untergeschoss noch größere Gemeinschaftsflächen zur Verfügung, mit direkter Anbindung an den Garten und die Rheinpromenade.

BGF: 2.762m²

Projektstart: 05.2024
Fertigstellung: 05.2026
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
  • Villa W  - Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein
/
Infos
Infos

Villa W

Sanierung einer historischen Industriellen-Villa am Rhein

Die geschichtsträchtige Industriellen-Villa, aus den 1920er Jahren, wurde zuletzt als Berufskolleg genutzt, bevor diese 2006 endgültig aufgegeben wurde. Seither steht das Gebäude, mit seinem überragenden Astronomieturm, leer. Die großzügige Villa soll nun erneut zu Wohnzwecken umfunktioniert werden. Das Konzept sieht die Planung von betreuten Seniorenwohnungen, mit insgesamt 27 kleinen und mittelgroßen Einheiten vor. Darüber hinaus stehen im Erd- und Untergeschoss noch größere Gemeinschaftsflächen zur Verfügung, mit direkter Anbindung an den Garten und die Rheinpromenade.

BGF: 2.762m²

Projektstart: 05.2024
Fertigstellung: 05.2026
CGN