HÄCK | ARCHITEKTUR

Auf einem ehemaligen Hof-Gelände in Dormagen-Zons entsteht, in Anlehnung an den Bestand und dem gültigen Bebauungsplan, eine neue Wohnsiedlung. Ein kleines Bodendenkmal wird dabei, in Abstimmung mit der Denkmalbehörde, ebenfalls in die Bebauung integriert. Insgesamt entstehen acht Einfamilienhauseinheiten, als Doppelhaushälften ausgeführt, und ein Mehrfamilienhaus mit vier Wohneinheiten. Die Fassaden, sowie die außergewöhnlichen Dachterrassenverschattungen, wurden durch aufwendige Holzverschalungen gestaltet, was dem Quartier ihren besonderen und wohnlichen Charakter verleiht.

Visualisierungen: HH Vision

BGF: 2.160m²

Projektstart: 01.2019
Fertigstellung: 12.2020
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
  • Wohnquartier L | Dormagen - Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus
/
Infos
Infos

Wohnquartier L | Dormagen

Neubau eines Wohnquartiers mit acht Einfamilienhauseinheiten und einem Mehrfamilienhaus

Auf einem ehemaligen Hof-Gelände in Dormagen-Zons entsteht, in Anlehnung an den Bestand und dem gültigen Bebauungsplan, eine neue Wohnsiedlung. Ein kleines Bodendenkmal wird dabei, in Abstimmung mit der Denkmalbehörde, ebenfalls in die Bebauung integriert. Insgesamt entstehen acht Einfamilienhauseinheiten, als Doppelhaushälften ausgeführt, und ein Mehrfamilienhaus mit vier Wohneinheiten. Die Fassaden, sowie die außergewöhnlichen Dachterrassenverschattungen, wurden durch aufwendige Holzverschalungen gestaltet, was dem Quartier ihren besonderen und wohnlichen Charakter verleiht.

Visualisierungen: HH Vision

BGF: 2.160m²

Projektstart: 01.2019
Fertigstellung: 12.2020
CGN