HÄCK | ARCHITEKTUR

Die Lage des Grundstücks an einer stark frequentierten Bahntrasse in Köln-Weidenpesch forderte besondere Maßnahmen für den Entwurf der geplanten Wohnanlage mit 41 Wohn- und 4 Gewerbeeinheiten. Die Straßenfassade wurde aus schallschutztechnischen Gründen bis auf ein Minimum geschlossen. Die dahinterliegenden Wohnräume werden über großzügig bemessene Loggien belichtet, die es den Bewohnern ermöglichen, privat aber dennoch im Kontext zum Straßenraum zu sitzen. Schräg sitzende Lichtschlitze sorgen für die ausreichende Helligkeit in den Küchen. Die Schlafräume sind nach Nord-Ost zum Hof ausgerichtet. Auf den Dächern sollen begrünte Dachgärten entstehen, welche von allen Bewohnern genutzt werden können. In dem Gebäude sind sowohl Appartements mit rund 35 m² Wohnfläche so wie auch Wohnungen mit 60 m² bis hin zu 120 m² geplant, um eine Vielfalt an Wohnungstypen zu generieren.

Visualisierungen: HH Vision

BGF: 4.190m²

Projektstart: 03.2019
Fertigstellung: 11.2023
  • Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch - Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage
  • Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch - Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage
  • Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch - Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage
  • Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch - Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage
  • Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch - Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage
/
Infos
Infos

Wohnanlage E I Köln-Weidenpesch

Neubau einer Wohnanlage mit 41 Wohneinheiten, 4 Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage

Die Lage des Grundstücks an einer stark frequentierten Bahntrasse in Köln-Weidenpesch forderte besondere Maßnahmen für den Entwurf der geplanten Wohnanlage mit 41 Wohn- und 4 Gewerbeeinheiten. Die Straßenfassade wurde aus schallschutztechnischen Gründen bis auf ein Minimum geschlossen. Die dahinterliegenden Wohnräume werden über großzügig bemessene Loggien belichtet, die es den Bewohnern ermöglichen, privat aber dennoch im Kontext zum Straßenraum zu sitzen. Schräg sitzende Lichtschlitze sorgen für die ausreichende Helligkeit in den Küchen. Die Schlafräume sind nach Nord-Ost zum Hof ausgerichtet. Auf den Dächern sollen begrünte Dachgärten entstehen, welche von allen Bewohnern genutzt werden können. In dem Gebäude sind sowohl Appartements mit rund 35 m² Wohnfläche so wie auch Wohnungen mit 60 m² bis hin zu 120 m² geplant, um eine Vielfalt an Wohnungstypen zu generieren.

Visualisierungen: HH Vision

BGF: 4.190m²

Projektstart: 03.2019
Fertigstellung: 11.2023
CGN