HÄCK | ARCHITEKTUR

In der Gemeinde Weilerswist soll neben einer bestehenden Kindertagesstätte auf einem ca. 3.500 m² großem Grundstück eine Schwimmschule entstehen. Das eingeschossige Gebäude mit einer Grundfläche von 30 x 30 Metern beinhaltet neben der Schwimmhalle samt Umkleiden, Garderoben und Büro auch noch ein großzügiges Café, welches sich unmittelbar an den Eingangsbereich anschließt. Die gerasterte Fassade aus Sichtbetonfertigkeiten gibt dem Gebäude einen minimalistischen Charakter. Unterstrichen wird dieser durch die Reduzierung von Fassadenöffnungen, da die Belichtung fast ausschließlich über Oberlichter gewährleistet wird.

BGF: 850 m²

Projektstart: 05.2022
Fertigstellung: 09.2023
  • Schwimmschule II I Weilerswist - Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café
  • Schwimmschule II I Weilerswist - Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café
  • Schwimmschule II I Weilerswist - Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café
  • Schwimmschule II I Weilerswist - Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café
  • Schwimmschule II I Weilerswist - Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café
/
Infos
Infos

Schwimmschule II I Weilerswist

Neubau einer Schwimmschule mit integriertem Café

In der Gemeinde Weilerswist soll neben einer bestehenden Kindertagesstätte auf einem ca. 3.500 m² großem Grundstück eine Schwimmschule entstehen. Das eingeschossige Gebäude mit einer Grundfläche von 30 x 30 Metern beinhaltet neben der Schwimmhalle samt Umkleiden, Garderoben und Büro auch noch ein großzügiges Café, welches sich unmittelbar an den Eingangsbereich anschließt. Die gerasterte Fassade aus Sichtbetonfertigkeiten gibt dem Gebäude einen minimalistischen Charakter. Unterstrichen wird dieser durch die Reduzierung von Fassadenöffnungen, da die Belichtung fast ausschließlich über Oberlichter gewährleistet wird.

BGF: 850 m²

Projektstart: 05.2022
Fertigstellung: 09.2023