HÄCK | ARCHITEKTUR

Eine ehemalige Industrieliegenschaft, mit ca. 13.500 m² Bruttogrundfläche, soll zu Wohnzwecken mit harmonisch integrierten Gewerbeeinheiten, umgewidmet werden. Da das Werk direkt an eine Wohnbebauung angrenzt, ist es sinnvoll die Hallen zu großen Wohnungen umzunutzen, vor allem auch weil es in der Umgebung an größeren Wohnungen (90 – 120 m²) mangelt. Aufgrund der Größe des Areals könnten zudem auch noch verschiedene gewerbliche Einheiten untergebracht werden, was eine schöne Durchmischung mit sich bringen würde. Außerdem werden Gebäude, welche als nicht erhaltenswert eingestuft werden, durch neue Gebäudeteile ergänzt wodurch dann ebenfalls Senioren- / Singlewohnungen entstehen.

BGF: 13.500m²

Projektstart: 05.2024
Fertigstellung: 05.2027
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
  • Wohnwerk  - Konversion eines Industrieareals
/
Infos
Infos

Wohnwerk

Konversion eines Industrieareals

Eine ehemalige Industrieliegenschaft, mit ca. 13.500 m² Bruttogrundfläche, soll zu Wohnzwecken mit harmonisch integrierten Gewerbeeinheiten, umgewidmet werden. Da das Werk direkt an eine Wohnbebauung angrenzt, ist es sinnvoll die Hallen zu großen Wohnungen umzunutzen, vor allem auch weil es in der Umgebung an größeren Wohnungen (90 – 120 m²) mangelt. Aufgrund der Größe des Areals könnten zudem auch noch verschiedene gewerbliche Einheiten untergebracht werden, was eine schöne Durchmischung mit sich bringen würde. Außerdem werden Gebäude, welche als nicht erhaltenswert eingestuft werden, durch neue Gebäudeteile ergänzt wodurch dann ebenfalls Senioren- / Singlewohnungen entstehen.

BGF: 13.500m²

Projektstart: 05.2024
Fertigstellung: 05.2027
CGN