HÄCK | ARCHITEKTUR

Auf einer Höhenlage mit Sicht über das Bergische Land wurde in der Gemeinde Kürten an der Stelle eines alten, nicht mehr sanierungsfähigen Hauses, dieses Mehrfamilienhaus errichtet. Das Thema dieses Entwurfs war es die Anmutung alter ortstypischer Scheunen mit Ihren charakteristischen, rauen Brettern mit dunklem Anstrich auf ein modernes Gebäude zu übertragen. Alle daraus entwickelten Wohnungen haben einen individuellen Grundriss. Es gibt zwei kleinere Wohnungen, eine Maisonette- und eine großzügige Dachgeschosswohnung. Anstelle eines Kellergeschosses wurden hier die Lager- und Nebenräume unter einem Vordach im Erdgeschoss angeordnet, welche damit den Solitär des Giebeldachkörpers mit dem Gelände verbinden.

NGF: 370m²

Projektstart: 04.2016
Fertigstellung: 07.2020
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
  • Mehrfamilienhaus S | Kürten - Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten
/
Infos
Infos

Mehrfamilienhaus S | Kürten

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 4 Wohneinheiten

Auf einer Höhenlage mit Sicht über das Bergische Land wurde in der Gemeinde Kürten an der Stelle eines alten, nicht mehr sanierungsfähigen Hauses, dieses Mehrfamilienhaus errichtet. Das Thema dieses Entwurfs war es die Anmutung alter ortstypischer Scheunen mit Ihren charakteristischen, rauen Brettern mit dunklem Anstrich auf ein modernes Gebäude zu übertragen. Alle daraus entwickelten Wohnungen haben einen individuellen Grundriss. Es gibt zwei kleinere Wohnungen, eine Maisonette- und eine großzügige Dachgeschosswohnung. Anstelle eines Kellergeschosses wurden hier die Lager- und Nebenräume unter einem Vordach im Erdgeschoss angeordnet, welche damit den Solitär des Giebeldachkörpers mit dem Gelände verbinden.

NGF: 370m²

Projektstart: 04.2016
Fertigstellung: 07.2020
CGN