HÄCK | ARCHITEKTUR

Das „Wohnwerft“ genannte Gebäude entstand im Jahre 2003/2004. Entwickelt wurde die Idee für den Entwurf, aus der Beobachtung der übereinander gestapelten Container, die früher das Bild des Hafens prägten. Das 185 m lange Gebäude wurde in zwei Baukörper unterteilt, die unterirdisch durch eine Tiefgarage miteinander verbunden sind. Der Bau war einer der ersten hochwertigen Wohngebäude im Rheinauhafen mit insgesamt 72 Wohnungen und 15 Gewerbeeinheiten. Die Fassade variiert mit Vor- und Rücksprüngen, sowie in der Höhe, wodurch die Vielzahl an unterschiedlichen Wohnungstypen von außen zu erkennen ist.

Verantwortliches Architekturbüro: Oxen + Römer und Partner.

Mitarbeit Ausführungsplanung, GU-Ausschreibung, gestalterischer Oberbauleitung und Sonderwunschbetreuung: Dipl.-Ing. Georg Häck

BGF: 15.500m²

Projektstart: 03.2004
Fertigstellung: 02.2006
  • Wohnwerft | Köln - Rheinauhafen - Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses
/
Infos
Infos

Wohnwerft | Köln - Rheinauhafen

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Das „Wohnwerft“ genannte Gebäude entstand im Jahre 2003/2004. Entwickelt wurde die Idee für den Entwurf, aus der Beobachtung der übereinander gestapelten Container, die früher das Bild des Hafens prägten. Das 185 m lange Gebäude wurde in zwei Baukörper unterteilt, die unterirdisch durch eine Tiefgarage miteinander verbunden sind. Der Bau war einer der ersten hochwertigen Wohngebäude im Rheinauhafen mit insgesamt 72 Wohnungen und 15 Gewerbeeinheiten. Die Fassade variiert mit Vor- und Rücksprüngen, sowie in der Höhe, wodurch die Vielzahl an unterschiedlichen Wohnungstypen von außen zu erkennen ist.

Verantwortliches Architekturbüro: Oxen + Römer und Partner.

Mitarbeit Ausführungsplanung, GU-Ausschreibung, gestalterischer Oberbauleitung und Sonderwunschbetreuung: Dipl.-Ing. Georg Häck

BGF: 15.500m²

Projektstart: 03.2004
Fertigstellung: 02.2006
CGN